Coppenbrügge Wappen

Online-Beantragung Führungszeugnis

Das Bundesjustizamt in Bonn (BfJ) stellt Führungszeugnisse für Personen ab dem 14. Lebensjahr aus. Mit dem elektronischen Personalausweis können sie seit Anfang September das Führungszeugnis auch online beim BfJ beantragen. Die Vorteile des Online-Antrags sind:

Keine Warteschlangen, keine Beschränkungen durch Öffnungszeiten, das Internetportal ist an allen Wochentagen rund um die Uhr verfügbar.

Voraussetzungen für den Online-Antrag sind:

a) Der neue elektronische Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion oder elektronischer Aufenthaltstitel (für ausländische Mitbürger/innen)
b) Kartenlesegerät
c) Gängige Kreditkarte oder Zahlung über „giropay“

Gebühren:

Führungszeugnis: 13,- Euro
Europäisches Führungszeugnis: 17,- Euro

Es gibt vier Arten von Führungszeugnissen:

1. für private Zwecke (N),
2. erweitert, für private Zwecke (NE),
3. zur Vorlage bei einer Behörde (O) und
4. erweitert, zur Vorlage bei einer Behörde (OE); hier ist die Anschrift der Behörde vorzulegen.

Denken Sie daran, das für Sie richtige Führungszeugnis zu beantragen.

Die Führungszeugnisse (N und NE) werden Ihnen direkt nach Hause und die anderen (O und OE) direkt zur Behörde gesandt. (Bearbeitungszeit liegt zwischen 10 und 14 Tagen)

Neben Führungszeugnissen können auch Auskünfte aus dem Gewerbezentralregister über das neue Online Portal des BfJ beantragt werden.

Das Online-Portal zur Beantragung von Führungszeugnissen und Auskünften aus dem Gewerbezentralregister ist über folgenden Link zu erreichen:
www.fuehrungszeugnis.bund.de.


<< zurück zur Service-Übersicht